In der Elektrotechnik sind Litzen elektrische Leiter und Sie werden überall dort eingesetzt, wo elektrische Komponenten ortsveränderlich angeordnet, aufwendig zu verbinden sind oder eine Bewegung erfahren. Beispiele sind Energieversorgungen im Bordnetz von Automobilen, speziell auch Elektrofahrzeuge sowie Schienenfahrzeugen, Schaltschrankbau, Medizintechnik und Haushaltsgeräte. Die mechanische Energie wird durch Elektroden als statische Kraft aufgebracht. Die thermische Energieeinbringung erfolgt durch die Wärmeentwicklung zwischen den Elektroden nach dem Jouleschen Gesetz. Das Crimpen dem Widerstandsschweißen gegenübergestellt zeigt laut Studien das mit den geschweißten Kabelverbindern gegenüber gecrimpten Kabeln eine bessere elektrische und mechanische Eigenschaften erhalten wird. Durch Widerstandsschweißen kann der relativ lose Drahtverbund des Crimpens durch ein lückenfreies Gefüge abgelöst werden, bei Verdopplung der Zugfestigkeit und Halbierung des Übergangswiderstands.
Das Widerstandsschweiß- Kompaktieren bietet auch gegenüber dem Ultraschallkompaktieren kürzere Prozesszeiten so liegen z.B. im Bereich von 0,5 mm² bis 6 mm² Querschnittfläche einer Litze erfahrungsgemäß die Schweißzeiten beim Widerstandsschweißen zwischen 10 und 150 ms, beim Ultraschallschweißen zwischen 50 und 500 ms. Weiter bietet das Widerstandsschweißen hervorragende Möglichkeiten, mit Kupferlitzen mit Zinnüberzug zu schweißen, wobei sich solche Schichten beim Ultraschallschweißen wie Schmierfilme verhalten und dem Schweißprozess entgegenwirken, da die Reibung ausbleibt. Das Widerstandspressschweißverfahren bietet besondere Vorteile, da sich mit ihnen ohne Zusatzwerkstoffe dichte Paketierungen guter elektrischer Leitfähigkeit bei geringer Prozesszeit herstellen lassen. (Quelle SLV Halle / Resistronic AG)

Resistronic hat als führender Anbieter die Kompetenz im Bereich Widersstandskompaktieren sowie intelligente Vorrichtungen mit welchen stufenlos quadratische Verdichtungen realisiert werden können. Kompaktierschweißen und im Nachgang Widerstandshartlöten sind ergänzende Prozesse.
Wir arbeiten permanent mit renommierten Instituten der Mikroverbindungstechnik zusammen so profitieren unsere Geschäftspartner von höchst technologischen Lösungen speziell und individuell auf die Anforderungen angepasst.